Bist du 18 oder älter? Du musst mindestens 18 Jahre alt sein, um auf unsere Seite zu gelangen

Support

FAQ

  • Der SQuape S[even]
  • Der SQuape N[duro]
  • Der SQuape MECANIC
  • Der SQuape E[c]
  • Der SQuape E[motion]
  • Der SQuape X[dripper]
  • Der SQuape X[s]
  • Der SQuape X[dream]
  • Der SQuape R[s]
  • Der SQuape R[eloaded]
  • Der SQuape V1
Der SQuape S[even]
Der SQuape N[duro]
  • Mein SQuape N[duro] kokelt.
  • - Öffne die Liquidcontrol im Uhrzeigersinn (Siehe Manual).
    - Ist noch genügend Liquid im Tank?
    - Es wurde zu viel Watte verlegt. Die Taschen sollten nur fluffig mit Watte ausgelegt werden. Bei der DL Variante die Watte maximal an der Kante des Decks abschneiden. Allenfalls sogar noch etwas ausdünnen. Bei der MTL Variante die Watte leicht entfernt des Decks abschneiden.
    - Die Watte nicht in die Taschen stopfen, sondern nur legen.

  • Mein SQuape N[duro] sifft (Liquid läuft aus)
  • - Haben Sie den Closing Ring montiert?
    - Ist der Top Cap Ring komplett geschlossen, so dass man die roten O-Ringe bei den    Liquidzufuhrlöchern nicht mehr sieht?
    - Sind die kleinen O-ringe, welche im Deck auf den Seiten liegen, an Ort und Stelle?
    - Ist das Glas defekt?
    - Sind die Taschen im Deck fluffig mit Watte ausgelegt?
    - Ist es an der Zeit die Wicklung zu wechseln, weil die Watte mit der Zeit übersättigt wurde?
    - Befüllen Sie den SQuape N[duro] nur im "closed" und "remove" Modus?

  • Ich kann den Tank und somit die Liquid - und Airflowcontrol nicht oder nur schwer bewegen.
  • - Entnehmen Sie den Closing Ring aus dem Tank und prüfen Sie ob ein Fremdkörper eingeklemmt ist.
    - Ist der Closing Ring richtig eingesetzt?
    - Wurde der Closing Ring vor dem Einsetzen mit VG oder Liquid geschmiert?
    - Hat sich das Deck nach oben geschoben? Dies kann passieren, wenn der Centerpin etwas weit aus dem 510er Anschluss hervorsteht und die Base mit beträchtlichem Kraftaufwand auf einen Sockel oder Akkuträger geschraubt wird, welcher über keinen gefederten Pin verfügt. Falls ja, kontaktieren Sie unseren Support. Wir erklären Ihnen wie Sie dies wieder richten können. : support@squape.ch 

  • Keinen Kontakt zum Akkuträger
  • Centerpin ein wenig rausdrehen. Sollte dies nicht helfen, support@squape.ch kontaktieren.

  • Wie oft muss ich den SQuape N[duro] reinigen?
  • Es bedarf von Zeit zu Zeit den Centerpin herauszuschrauben und mit einem Tuch abzuwischen. Wir empfehlen den SQuape N[duro] gelegentlich mit fliessendem Wasser oder Ultraschallbad zu reinigen. Niemals mit einem Geschirrspüler reinigen.

  • Mein Glas ist zersplittert.
  • Es können Gläser für den Squape N[duro] als Ersatzteile gekauft werden.

  • Mein Top Cap Ring geht zu schwer / zu leicht
  • Sie können den Ring vom Kamin abziehen und den darunter liegenden O-Ring mit einem aus dem Ersatzset ersetzen. O-Ringe weisen verschiedene Toleranzen auf und können so Einfluss auf den Widerstand der Drehbewegung haben.

  • Wie erhalte ich einen SQuape N[duro]?
  • Die Shop Liste finden Sie auf unserer Partnerseite oder direkt auf shop.squape.ch/de

  • Wo erhalte ich weitere Informationen und Tipps?
  • Auf unserer Facebook Gruppe: https://www.facebook.com/groups/squape.stattqualm.official

Der SQuape MECANIC
  • Wie lege ich den Akku in den Mecanic?
  • Wir empfehlen, den Akku mit dem Plus nach unten, also zum Taster hin, einzulegen. Aber auch umgekehrt ist es möglich, solange der Akku in tadellosem Zustand ist.

  • Wie weit sollte der Centerpin vom Verdampfer im 510er Anschluss überstehen?
  • Er sollte mindestens 1mm überstehen. Jedoch empfehlen, wir den Centerpin soweit hinaus zu schrauben, damit er den O-Ring in der TopCap des Mecanic leicht überragt.

  • Wie muss ich den Druckknopf in den untersten Ring einlegen?
  • Immer mit dem SiChro Schriftzug nach aussen sichtbar. So, dass der innenliegende Ringmagnet zum Magnet in der Tastereinheit blickt.

  • Mein Mecanic feuert nicht immer. Tritt jedoch selten auf. Der Taster wird manchmal auch etwas warm. Was kann ich tun?
  • Der Taster des Mecanic braucht zu Beginn eine kurze Angewöhnungszeit. Am besten den Druckknopf immer direkt und etwas fester drücken. Nach einer kurzen Zeit hat man den Dreh raus. Allenfalls ist jedoch auch die Stellschraube nicht richtig angezogen oder der Centerpin des Verdampfers steht zu wenig über den O-Ring. Ziehe also die Stellschraube etwas an und/oder drehe den Centerpin deines Verdampfer etwas raus.

  • Mein Mecanic feuert nur sehr selten und kaum merkbar. Was kann ich tun?
  • Wenn er sich kaum bedienen lässt, dann könnte sich Schmutz im Taster befinden. Spüle ihn unter fliessend Wasser ab und entferne den Schmutz mit einem Mikrofaser -oder Papiertuch. Wichtig: danach gut trocknen lassen! Sollte dies nicht helfen, kontaktiere bitte unseren Support: support@squape.ch

  • Mein Taster wird ständig sehr heiss. An was kann dies liegen?
  • Dies kann daran liegen, dass sich der Akku nicht für das Setup im Verdampfer eignet. Nutze also ausschliesslich Akkus, welche zu deinem Setup passen. Achte ebenfalls darauf, nur tadellose Akkus einzusetzen. Es sollten keine Dellen am Akku insgesamt sichtbar sein. Ebenfalls darf die Schutzhülle keine Macken aufweisen.

  • Wie reinige ich die Gewinde am Mecanic?
  • Nutze dazu am besten eine Zahnbürste. Sollte es hartnäckiger Schmutz sein, versuche den Schmutz mit etwas Zahnpaste und Wasser weg zu putzen. Danach gut auspühlen und trocknen lassen.

Der SQuape E[c]
  • Mein SQuape E kokelt
  • Öffne die Liquidcontrol gegen den Uhrzeigersinn. Ist noch genügend Liquid im Tank? Es wurde zu viel Watte in die Coil verlegt. Die Liquidkanäle oder Taschen (Deck Be) sollten nur fluffig mit Watte ausgelegt werden.

  • Mein SQuape sifft (Liquid läuft aus)
  • Ein Auslaufen des Tankes ist vielfach auf die falsche Verlegung der Watte zurückzuführen:

    - Deck We: Watte, Mesh oder Silica tiefer in den Liquidkanal setzen. Mit der Watte den waagerechten Liquidkanal fluffig ausfüllen. Mehr Watte verwenden.

    - Deck Be: Mehr Watte in die seitlichen Taschen des Decks legen. Liquideinlass muss mit Watte bedeckt sein.

    - Deck De: Die Watte muss die vier Liquidkanäle bündig abschliessen und satt im Kanal liegen.

    Sollte dein SQuape E[motion] gleich nach dem Befüllen siffen, dann wurde die Liquidcontrol nicht auf den Modus „closed“ gestellt. 2/3 Umdrehung im Uhrzeigersinn. Den SQuape E[motion] nur im „closed“ Modus befüllen!

  • Keinen Kontakt zum Akkuträger
  • Centerpin rausdrehen. Sollte dies nicht helfen, support@squape.ch kontaktieren.

  • Wie oft muss ich den SQuape E reinigen?
  • Es bedarf von Zeit zu Zeit den Centerpin herauszuschrauben und mit einem Tuch abzuwischen. Wir empfehlen den SQuape E gelegentlich mit fliessendem Wasser oder Ultraschallbad zu reinigen. Niemals mit einem Geschirrspüler reinigen.

  • Ich kann das Deck nicht entfernen.
  • Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten:

    - Das Deck lässt sich immer entfernen. Bitte beachten, dass man das Deck gerade rauszieht - ansonsten kann es verkanten!

    - ca. 30 min. in Gefrierschrank - Gummi (mitgeliefertes SQ Grip Band), Abtrocknungstuch oder ein anderes Behelfsmittel, welches dazu dient, das Deck zu schützen, um das Deck legen.

    - Mit der Zange vorsichtig am Deck ziehen (gerade mit leichtem Wippen)

    - Nicht mit der Zange das ungeschützte Deck fassen.

    - oder aber mit einem Gummigriff einer Zange das Deck fassen

  • Der AFC-Ring lässt sich zu leicht oder zu schwer drehen.
  • Den O-Ring mit einem O-Ring aus dem Ersatzset ersetzen. (O-Ringe weisen Toleranzen auf und diese verändern den Widerstand merklich). Allenfalls den O-Ring mit etwas Liquid benetzen.

  • Wie erhalte ich einen SQuape E?
  • Die Shop Liste finden Sie auf unserer Partnerseite oder direkt auf shop.squape.ch/de

  • Wo erhalte ich weitere Informationen und Tipps?
  • Auf unserer Facebook Gruppe: https://www.facebook.com/groups/squape.stattqualm.official

  • Wo kann ich Reviews zum SQuape E finden?
  • https://www.youtube.com

Der SQuape E[motion]
  • Mein SQuape E kokelt
  • Öffne die Liquidcontrol gegen den Uhrzeigersinn. Ist noch genügend Liquid im Tank? Es wurde zu viel Watte in die Coil verlegt. Die Liquidkanäle oder Taschen (Deck Be) sollten nur fluffig mit Watte ausgelegt werden.

  • Mein SQuape sifft (Liquid läuft aus)
  • Ein Auslaufen des Tankes ist vielfach auf die falsche Verlegung der Watte zurückzuführen:

    - Deck We: Watte, Mesh oder Silica tiefer in den Liquidkanal setzen. Mit der Watte den waagerechten Liquidkanal fluffig ausfüllen. Mehr Watte verwenden.

    - Deck Be: Mehr Watte in die seitlichen Taschen des Decks legen. Liquideinlass muss mit Watte bedeckt sein.

    - Deck De: Die Watte muss die vier Liquidkanäle bündig abschliessen und satt im Kanal liegen.

    Sollte dein SQuape E[motion] gleich nach dem Befüllen siffen, dann wurde die Liquidcontrol nicht auf den Modus „closed“ gestellt. 2/3 Umdrehung im Uhrzeigersinn. Den SQuape E[motion] nur im „closed“ Modus befüllen!

  • Ich kann die Liquidcontrol nicht bewegen.
  • Die Liquidcontrol schliesst sich im Uhrzeigersinn. Im Gegenuhrzeigersinn wird sie geöffnet (2/3 Umdrehung) Tank vorsichtig und komplett zerlegen, insbesondere die Glocke und die Lockingcap. Sehen sie dazu die Gebrauchsanleitung. Anschliessend mit klarem Wasser reinigen, trocknen lassen und die O-Ringe und Gewinde mit etwas Liquid benetzen. Sollte dies nicht helfen, support@squape.ch kontaktieren.

  • Keinen Kontakt zum Akkuträger
  • Centerpin rausdrehen. Sollte dies nicht helfen, support@squape.ch kontaktieren.

  • Wie oft muss ich den SQuape E reinigen?
  • Es bedarf von Zeit zu Zeit den Centerpin herauszuschrauben und mit einem Tuch abzuwischen. Wir empfehlen den SQuape E gelegentlich mit fliessendem Wasser oder Ultraschallbad zu reinigen. Niemals mit einem Geschirrspüler reinigen.

  • Ich kann das Deck nicht entfernen.
  • Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten:
    - Das Deck lässt sich immer entfernen. Bitte beachten, dass man das Deck gerade rauszieht - ansonsten kann es verkanten!
    - ca. 30 min. in Gefrierschrank
    - Gummi (mitgeliefertes SQ Grip Band), Abtrocknungstuch oder ein anderes Behelfsmittel, welches dazu dient, das Deck zu schützen, um das Deck legen.
    - Mit der Zange vorsichtig am Deck ziehen (gerade mit leichtem Wippen)
    - Nicht mit der Zange das ungeschützte Deck fassen.
    - oder aber mit einem Gummigriff einer Zange das Deck fassen

  • Der AFC-Ring lässt sich zu leicht oder zu schwer drehen.
  • Den O-Ring mit einem O-Ring aus dem Ersatzset ersetzen. (O-Ringe weisen Toleranzen auf und diese verändern den Widerstand merklich). Allenfalls den O-Ring mit etwas Liquid benetzen.

  • Mein Glas ist zersplittert.
  • Es können Gläser für den Squape E als Ersatzteile gekauft werden. Alternativ kann auch ein Ersatzglas des SQuape X eingesetzt werden (diese haben dieselbe Grösse).

  • Wie erhalte ich einen SQuape E?
  • Die Shop Liste finden Sie auf unserer Partnerseite oder direkt auf shop.squape.ch/de

  • Wo erhalte ich weitere Informationen und Tipps?
  • Auf unserer Facebook Gruppe: https://www.facebook.com/groups/squape.stattqualm.official

  • Wo kann ich Reviews zum SQuape E finden?
  • https://www.youtube.com

Der SQuape X[dripper]
  • Der Draht wird beim Montieren abgeschert.
  • Bei weichem Draht, wie NI200 oder NiFe sowie dünnen Drähten <0.3mm kann es vorkommen, dass der Draht durch zu starkes Anziehen ab geschert wird. Den Draht mittig in der Drahtaufnahme platzieren und sachte mittels Inbus und Madenschraube anziehen. Am besten den Inbus hochkant (lange Seite) verwenden.

  • keinen Kontakt zum Akkuträger
  • Centerpin rausdrehen. Sollte dies nicht helfen, support@squape.ch kontaktieren.

  • Wie oft muss ich den SQuape X reinigen?
  • Es bedarf von Zeit zu Zeit den Centerpin herauszuschrauben und mit einem Tuch abzuwischen. Kondenzwasser kann sich trotz des Dichtschutzes bis zum Centerpin hinunterarbeiten. Wir empfehlen den SQuape X gelegentlich mit fliessendem Wasser oder Ultraschallbad zu reinigen. Niemals mit einem Geschirrspüler reinigen.

  • Der Tank lässt sich nicht auf die Base setzen.
  • Entfernen Sie den Closing Ring mittels Pinzette oder Büroklammer (siehe Explosionszeichnung in der Anleitung) und setzen Sie ihn neu auf Ihr Deck (siehe Beigabe Blatt).

  • Welchen Durchmesser der Coil empfiehlt StattQualm?
  • Wir empfehlen für Wicklungen auf der Seite einen Durchmesser von 2.5mm zu verwenden. In der Mitte sind 3mm bis knapp 4mm möglich.

  • Wie erhalte ich einen SQuape X?
  • Die Shop Liste finden Sie auf unserer Partnerseite oder direkt auf shop.squape.ch/de

  • Wo erhalte ich weitere Informationen und Tipps?
  • Auf unserer Facebook Gruppe: https://www.facebook.com/groups/squape.stattqualm.official

Der SQuape X[s]
  • Mein SQuape X sifft/perlt.
  • Die Watte muss vor den Löchern und den Kanälen platziert sein. Dies gelingt unter anderem, wenn man hinter der Coil und unter der Coil mit dem mitgelieferten Inbusschlüssel die Watte an die Deckwand platziert. Bei geringerem VG Anteil etwas mehr Watte und etwas besser andrücken. Nicht pressen, aber so, dass sie gut sitzt. Es ist enorm wichtig, dass keine Watte auf dem Deckrand liegt. Man darf ruhig grosszügig mit Watte das Deck ausfüllen. Bei Dualcoil hilft z.B. auch eine Platzierung der Watte in der Mitte um eine Brücke zwischen den beiden Coils zu schaffen und dient somit als Liquidpuffer. Wir empfehlen die Watte zeitig zu wechseln. Gewisse Wattesorten können in sich zusammenfallen und das Liquid nicht mehr genügend speichern.

  • Mein SQuape X kokelt.
  • Die Watte wurde wohl zu stark an die Liquidlöcher und die Kanäle innerhalb des Deck X gepresst. Entweder die Watte etwas lockern oder neue Watte verlegen.

  • Der Draht wird beim Montieren abgeschert.
  • Bei weichem Draht, wie NI200 oder NiFe sowie dünnen Drähten <0.3mm kann es vorkommen, dass der Draht durch zu starkes Anziehen ab geschert wird. Den Draht mittig in der Drahtaufnahme platzieren und sachte mittels Inbus und Madenschraube anziehen. Am besten den Inbus hochkant (lange Seite) verwenden.

  • keinen Kontakt zum Akkuträger
  • Centerpin rausdrehen. Sollte dies nicht helfen, support@squape.ch kontaktieren.

  • Wie oft muss ich den SQuape X reinigen?
  • Es bedarf von Zeit zu Zeit den Centerpin herauszuschrauben und mit einem Tuch abzuwischen. Kondenzwasser kann sich trotz des Dichtschutzes bis zum Centerpin hinunterarbeiten. Wir empfehlen den SQuape X gelegentlich mit fliessendem Wasser oder Ultraschallbad zu reinigen. Niemals mit einem Geschirrspüler reinigen.

  • Die TopCap lässt sich nicht ganz schliessen.
  • Entfernen Sie den Tank von der Base, greifen Sie mit einem 4er Inbus von unten in den Kamin und ziehen Sie diesen an. Danach lässt sich die TopCap einfach schliessen.

  • Entfernen Sie den Tank von der Base, greifen Sie mit einem 4er Inbus von unten in den Kamin und ziehen Sie diesen an. Danach lässt sich die TopCap einfach schliessen.
  • Entfernen Sie den Closing Ring mittels Pinzette oder Büroklammer (siehe Explosionszeichnung in der Anleitung) und setzen Sie ihn neu auf Ihr Deck (siehe Beigabe Blatt).

  • Welchen Durchmesser der Coil empfiehlt StattQualm?
  • Wir empfehlen für Wicklungen auf der Seite einen Durchmesser von 2.5mm zu verwenden. In der Mitte sind 3mm bis knapp 4mm möglich.

  • Der AFC-Ring lässt sich zu leicht oder zu schwer drehen.
  • Tauschen Sie den O-Ring mit einem O-Ring aus dem Ersatzset. O-Ringe weisen Toleranzen auf und diese verändern den Widerstand merklich.

  • Mein Glas ist zersplittert.
  • Es liegt ein Ersatzglas dem Set bei.

  • Wie erhalte ich einen SQuape X?
  • Die Shop Liste finden Sie auf unserer Partnerseite oder direkt auf shop.squape.ch/de

  • Wo erhalte ich weitere Informationen und Tipps?
  • Auf unserer Facebook Gruppe: https://www.facebook.com/groups/squape.stattqualm.official

Der SQuape X[dream]
  • Mein SQuape X sifft/perlt.
  • Die Watte muss vor den Löchern und den Kanälen platziert sein. Dies gelingt unter anderem, wenn man hinter der Coil und unter der Coil mit dem mitgelieferten Inbusschlüssel die Watte an die Deckwand platziert. Bei geringerem VG Anteil etwas mehr Watte und etwas besser andrücken. Nicht pressen, aber so, dass sie gut sitzt. Es ist enorm wichtig, dass keine Watte auf dem Deckrand liegt. Man darf ruhig grosszügig mit Watte das Deck ausfüllen. Bei Dualcoil hilft z.B. auch eine Platzierung der Watte in der Mitte um eine Brücke zwischen den beiden Coils zu schaffen und dient somit als Liquidpuffer. Wir empfehlen die Watte zeitig zu wechseln. Gewisse Wattesorten können in sich zusammenfallen und das Liquid nicht mehr genügend speichern.

  • Mein SQuape X kokelt.
  • Die Watte wurde wohl zu stark an die Liquidlöcher und die Kanäle innerhalb des Deck X gepresst. Entweder die Watte etwas lockern oder neue Watte verlegen.

  • Der Draht wird beim Montieren abgeschert.
  • Bei weichem Draht, wie NI200 oder NiFe sowie dünnen Drähten <0.3mm kann es vorkommen, dass der Draht durch zu starkes Anziehen ab geschert wird. Den Draht mittig in der Drahtaufnahme platzieren und sachte mittels Inbus und Madenschraube anziehen. Am besten den Inbus hochkant (lange Seite) verwenden.

  • keinen Kontakt zum Akkuträger
  • Centerpin rausdrehen. Sollte dies nicht helfen, support@squape.ch kontaktieren.

  • Wie oft muss ich den SQuape X reinigen?
  • Es bedarf von Zeit zu Zeit den Centerpin herauszuschrauben und mit einem Tuch abzuwischen. Kondenzwasser kann sich trotz des Dichtschutzes bis zum Centerpin hinunterarbeiten. Wir empfehlen den SQuape X gelegentlich mit fliessendem Wasser oder Ultraschallbad zu reinigen. Niemals mit einem Geschirrspüler reinigen.

  • Die TopCap lässt sich nicht ganz schliessen.
  • Entfernen Sie den Tank von der Base, greifen Sie mit einem 4er Inbus von unten in den Kamin und ziehen Sie diesen an. Danach lässt sich die TopCap einfach schliessen.

  • Der Tank lässt sich nicht auf die Base setzen.
  • Entfernen Sie den Closing Ring mittels Pinzette oder Büroklammer (siehe Explosionszeichnung in der Anleitung) und setzen Sie ihn neu auf Ihr Deck (siehe Beigabe Blatt).

  • Welchen Durchmesser der Coil empfiehlt StattQualm?
  • Wir empfehlen für Wicklungen auf der Seite einen Durchmesser von 2.5mm zu verwenden. In der Mitte sind 3mm bis knapp 4mm möglich.

  • Der AFC-Ring lässt sich zu leicht oder zu schwer drehen.
  • Tauschen Sie den O-Ring mit einem O-Ring aus dem Ersatzset. O-Ringe weisen Toleranzen auf und diese verändern den Widerstand merklich.

  • Mein Glas ist zersplittert.
  • Es liegt ein Ersatzglas dem Set bei.

  • Wie erhalte ich einen SQuape X?
  • Die Shop Liste finden Sie auf unserer Partnerseite oder direkt auf shop.squape.ch/de

  • Wo erhalte ich weitere Informationen und Tipps?
  • Auf unserer Facebook Gruppe: https://www.facebook.com/groups/squape.stattqualm.official

Der SQuape R[s]
Der SQuape R[eloaded]
Der SQuape V1

Brauchst du Hilfe? Wir helfen gerne!

Vielleicht ist Deine Frage im FAQ Bereich schon beantwortet?

Supportanfrage

captcha